Die Eingreiftruppe und das Storchennest

Heute wurden in Haaren fleißig Weidenzweige gesammelt und diese anschließend am Storchennest verarbeitet. (Man achte auf die neue Rundumleuchte auf dem Bulli.)

20210921 100756

20210921 105840

Glückliche Kühe in Leiberg

 20210917 191246

20210917 191241

Dienstags in der Höddehalle

Heute war wieder ein arbeitsreicher Tag für die Eingreiftruppe:
- Holzarbeiten im Stromhäuschen
- Unkraut im Pflaster bekämpfen
- Strochennest weiter bauen
- Blumenwiese und Rasen mähen
- Toilettenwagen nach Verleih reinigen

- Obstbäume freischneiden
- neue alte Spülmaschine in Gang bringen

Als Belohnung spendierten Maria und Dieter ein sehr leckeres Mittagessen. Vielen Dank dafür!

Trotz Corona, erfolgreiches Angeln für Kinder und Eltern bei den Leiberger Sportfischern

Am Samstag, dem 4. September fand unter der Leitung von Stefan Sprenger und Helmut Neumann das alljährliche fishing for kids an der Leiberger Fischerhütte statt. Corona bedingt wurde auf die 3G Reglung großen Wert gelegt. Es fanden sich 7 Kinder mit ihren Eltern an der Fischerhütte vom Sportfischereiverein Leiberg ein, um einen unbesorgten Vormittag zu verbringen. Bevor man zum Angeln überging, erklärte der 1. Vorsitzende Stefan Sprenger den Kindern und Eltern an einen Fisch-Dummy, wie man einen Fisch weidgerecht nach dem Fang behandelt. Der 2.Vorsitzende Helmut Neumann, Gewässerwart Marius Wieners und Geschäftsführer Marco Neumann stellten die zum Angeln benötigten Gerätschaften und Köder zusammen, die dann auch voll zum Einsatz kamen.

Natürlich gab es auch zwischenzeitlich Kaffee mit Kuchen, Bratwurst und Limonade. Die Kinder und ihre Eltern waren so begeistert, das aus den geplanten 2-3 Stunden Vormittag, ein 7 Stunden Tag wurde, was für die Qualität dieser Veranstaltung Zeugnis genug ist. Hierbei möchte sich auch der geschäftsführende Vorstand bei der Bäckerei Kaiser in Leiberg für Ihre Unterstützung bedanken. Nicht zu vergessen Sandra Neumann die während der ganzen Zeit Bilder für den Verein erstellte.

Fischereiverein fish for kdis klein

Von links nach rechts : 2. Vorsitzender Helmut Neumann, Torsten Dören mit Sohn Noah, Matthias Bruski mit seinen Söhnen, Ben und Phil, Benjamin Hesse, Tobias Dören mit Lara und Ida Dören, Gewässerwart Marius Wieners, 1. Vorsitzende Stefan Sprenger, Leonie Neumann, Geschäftsführer Marco Neumann, nicht mit im Bild, Melanie Niedernhöfer und Sohn Thomas

Krautbinden 2021 - Ihr seid super! DANKE!

Die schrecklichen Bilder der Hochwasser Katastrophe hatten wir als Mitglieder des Leiberger Frauen- und Generationstreff noch im Kopf, als wir von dem Spendenaufruf des Westfalen-Blatts gelesen haben. Kurzfristig haben wir uns dazu entschlossen aus dem traditionellen Krautbundbinden eine Spendenaktion mit Würstchenverzehr zu starten.

1.300 Euro können wir dank Eurer tatkräftigen Unterstützung beim Binden und Verkaufen der Krautbunde spenden. Die Spende geht direkt an das Westfalen-Blatt und wird für den Wiederaufbau der Kindertagesstätten St. Pius in Bad Neuenahr-Ahrweiler und St. Johannes in Dernau genutzt.

Danke, an alle die geholfen haben und durch den Verzehr der Würstchen und Getränke diese beachtliche Summe ermöglicht haben!

Danke, an die Bäckerei Kaiser, die die Brötchen gespendet hat!

Danke, an das Westfalen-Blatt für diese super Aktion!

Der Vorstand vom Leiberger Frauen- und Generationstreff e.V.

Fahrradgruppe besichtigt Downhill-Strecke

Gestern war die Fahrradgruppe des HTSV mit 17 Teilnehmern unterwegs über Gut Wohlbedacht und Essentho zurück durch den Wald oberhalb der Talsperre. Dabei wurde die neue Downhill-Strecke mit großem Interesse besichtigt, bevor es zum Abschluss zu Burges ging.

20210901 193630  20210901 193717  20210901 193803 

 

Bürgermeister Christian Carl besucht die Schnelle Eingreiftruppe

Als Ortsvorsteher war er, Coronabedingt, zuletzt vor fast zwei Jahren zu Gast bei der schnellen Eingreiftruppe des Heimat- und Verkehrsvereins. Mit einem großartigen Frühstück im Gepäck kam er nun als Bürgermeister zur Höddehalle. Christian Carl bedankte sich bei der Eingreiftruppe für die geleistete Arbeit. „Um euch beneiden uns viele Ort und Städte in der Nachbarschaft“, so seine Aussage.

Mitgenommen aus der Höddehalle hat der Bürgermeister Anregungen zur Zusammenarbeit mit dem Bauhof der Stadt. So wird es in Kürze einen gemeinsamen Termin geben, um die Arbeit zu optimieren.

Im Namen des Heimat- und Verkehrsvereins bedankte sich Heribert Schmidt für das leckere Frühstück und den konstruktiven Austausch. Er lud den Bürgermeister ein, bald mal wieder den Weg zur Höddehalle zu finden.

 IMG 0618 klein

Schnelle Eingreiftruppe baut Storchennest

Die Schnelle Eingreiftruppe hat mit dem Bau eines massiven Storchennests begonnen. Der hölzerne Strommast liegt schon seit einigen Wochen an der Höddehalle. Über den weiteren Baufortschritt halten wir Sie auf dem Laufenden.

IMG 20210831 WA0004

Ausflug in die Bienenwelt nach Ringelstein am 20.08.2021

Der älteste Jahrgang des Kindergartens Regenbogenland besuchte die Bienenwelt im Jugendwaldheim in Ringelstein. Die Kinder erwarteten drei tolle Stationen rund um die Biene.

In einem Bilderbuch lernten sie die Wildbiene Hermine kennen. Diese wurde dann von den Kindern aus Birkenholzscheiben nachgebastelt.

Im Bienenhaus erfuhren die Kinder, welche Arten von Bienen es gibt, wie sie leben und wie der Honig gewonnen wird. Anschließend ließen sich alle eine leckere Waffel mit frischem Honig schmecken.

Im Wald wurde aus jedem Kind eine fleißige Biene. Wie die fleißigen Bienen mussten auch die Kinder Blüten suchen und Wasser gemeinschaftlich mit Schwämmen aus dem Bach sammeln. So erfuhren die Kinder spielerisch, welche Aufgaben eine Biene hat.

Gut gelaunt fuhren alle Kinder und Erzieherinnen mittags zurück in den Kindergarten.

Herzlichen Dank an das Team vom Jugendwaldheim in Ringelstein sagen die „Großen“ aus dem Kindergarten Regenbogenland.

DSC06427 DSC06462
IMG 0126 IMG 0164

Geschenk für die Pfarrgemeinde in Leiberg

In wenigen Tagen kann die Leiberger Pfarrgemeinde ihren 100. Geburtstag feiern. Während des Festhochamts zum Lobetag Battelmai, überraschte Pfarrer Daniel Jardzejewski die Pfarrgemeinde mit einem besonderen Geschenk. Eine Reliquie des heiligen Bartholomäus von der Tiberinsel in Rom. Die Kirche dort ist dem Apostel und Heiligen Bartholomäus geweiht.

Die Reliquie soll in der Leiberger Kirche verbleiben und dort ausgestellt werden. Ein würdiger Platz soll im Rahmen der anstehenden Renovierung gefunden werden.

Reliquie klein

Jahrestour der Fahrradgruppe

Die diesjährige Jahrestour führte die Fahrradgruppe des HTSV bei herrlichem Wetter zur Hiebammen Hütte in Brilon. Dabei wurden 71 km mit 880 Höhenmetern zurückgelegt.

leckeres Frühstück bei Burges 20210821 090840
15 Radler und ein Begleiter machten sich auf den Weg 20210821 094451
gut gelaunt an der Hiebammen Hütte 20210821 123324

20210821 123337

Bürgermeister besucht Kindergartenkinder im Regenbogenland

Die Kinder aus dem Kindergarten Regenbogenland haben an der Aktion „Bad Wünnenberger Naturfreunde bewegen sich“ in der Kategorie Wandern teilgenommen. Bei Spaziergängen, Wanderungen in die Feldflur und regelmäßigen Waldtagen haben sie 991,2 km gesammelt. Eine beachtliche Strecke, wenn viele Kinder gemeinsam unterwegs sind.

Die Urkunde brachte der Bürgermeister persönlich in den Kindergarten und überreichte sie den stolzen Kindern. Zusammen mit der Urkunde hatte er auch noch einen Apfelbaum als Geschenk an den Kindergarten dabei. Der wurde sofort mit tatkräftiger Unterstützung der Kinder auf dem Spielplatz eingepflanzt.

Foto 2 Urkunde
Foto

Neuwahlen im Heimat- und Verkehrsverein Leiberg

Neben Satzungsänderungen standen am 15. August 2021 auch Neuwahlen in der Mitgliederversammlung des Heimat- und Verkehrsverein Leiberg im Landgasthof Kaiser an.

Vorsitzender bleibt Hubert Dören. Als zweiter Vorsitzender wurde Udo Kell gewählt. Geschäftsführer ist zukünftig Reinhard Dören und sein Stellvertreter ist Thomas Meyer-Czernetzki. Kassierer bleibt Heribert Schmidt, Stellvertreterin ist Rita Kowalski. Als Beisitzer fungieren Markus Rustemeier, Norbert Münster, Christof Eikel, Nadja Schick, Sebastian Weyand und Alois Kowalski.

Eine Satzungsänderung wurde beschlossen. Zukünftig soll neben dem Vorsitzenden, dem 2. Vorsitzenden und dem Geschäftsführer noch zusätzlich der Kassierer den Verein rechtlich vertreten dürfen. Dazu sind zwei der genannten Personen gemeinsam befugt. Beim Ausscheiden einer der genannten Positionen während der Amtszeit sollen die Stellvertreter bis zur nächsten Mitgliederversammlung automatisch nachrücken. Zusätzlich wurde die Satzung redaktionell gendergemäß überarbeitet.

Im Jahresbericht erläuterte der Vorsitzende die Aktivitäten des Vereins seit der letzten Mitgliederversammlung im März 2019. Bis auf den Adventszauber am 4. Advent 2019 konnten leider keine Veranstaltungen aufgrund der COVID19-Pandemie stattfinden. Das Waldfest musste in 2019 aufgrund der Waldbrandgefahr auch abgesagt werden. Besonders hob der Vorsitzende den Einsatz der „Schnellen Eingreiftruppe“ hervor. Trotz Pandemie haben die rüstigen Rentner ihre Arbeit für den Verein und den Ort nicht eingestellt. Unter erschwerten Bedingungen, meist in Kleingruppen mit Masken, wurden unter vielen anderen Tätigkeiten rund 80 Bänke eingesammelt, repariert, gestrichen und wieder aufgestellt, die Weihnachtsbeleuchtung am Glockenturm und an der Bartholomäustanne im Bruch angebracht, der Weihnachtsschlitten aufgestellt und dekoriert, der Blumenschmuck an der Kirche, auf der Olwekebrücke und am Leiterwagen angebracht. Es wurde eine neue sechseckige Bank um die Jubiläumseiche gebaut und aufgestellt und der Platz gepflastert.

Neben dem Gasthof Kaiser wurde ein Gelöbniskreuz an Mergens Scheune erneuert. An der Höddehalle wurden 20 heimische Obstbäume angepflanzt und eine Wildwiese angelegt.

Der Heimat- und Verkehrsverein hat im November 2020 eine Vereinsbroschüre erstellt und an alle Leiberger Haushalte verteilt. Seitdem ist die Mitgliederzahl um über 40 Neueintritte auf heute 166 Mitglieder gewachsen. Das ist der höchste Mitgliederstand seit Bestehen des Vereins.

Karl Pickhardt hat bis zu seinem Tod am 29.10.2020 die Leiberger Internetseite www.leiberg.de betreut. Diese hatte er vor über 25 Jahren aufgebaut. Mit viel Liebe und Einsatz hat er diese mit wöchentlichen, ab und an sogar täglichen Informationen versorgt. Mit jährlich über 100.000 Aufrufen war es ein beliebtes Medium. In den rund 25 Jahren wurde die Seite über 2,6 Millionen mal aufgerufen. Nachdem jetzt das Recht der Domäne an den Heimat- und Verkehrsverein übertragen wurde, ist nach einer Neugestaltung der Seite wieder ein Aufruf über www.leiberg.de möglich.

In der Mitgliederversammlung würdigte der Vorsitzende Hubert Dören ganz besonders die Verdienste um Josef Kaiser und Karl Pickhardt. Auf Antrag des Vorstandes wurde Josef Kaiser in der Versammlung zum Ehrenvorsitzenden ernannt. (siehe gesonderte Berichte)

Vorstand

Josef Kaiser ist jetzt Ehrenvorsitzender

In der Mitgliederversammlung am 15.08.2021 wurde der Gastwirt Josef Kaiser zum Ehrenvorsitzenden des Heimat- und Verkehrsvereins Leiberg e. V. ernannt.

Der Vorsitzende Hubert Dören würdigte die Verdienste von Josef Kaiser in der Vorstandsarbeit für den Verein. Josef Kaiser wurde als damals jüngstes Mitglied am 12. März 1994 zum Vorsitzenden des damaligen Verkehrsverein Leiberg, seit der Umbenennung am 13. März 1996 Heimat- und Verkehrsverein Leiberg, gewählt. Den Vorsitz hat er bis 2017 ausgeführt. Er stand dann noch weitere 4 Jahre als zweiter Vorsitzender dem Verein zur Verfügung.

Josef Kaiser hat gemeinsam mit dem jeweiligem Vorstandsteam in den letzten 27 Jahren aus dem einstigen Verkehrsverein einen neuen Verein mit ganz anderer Schlagkraft gebildet.

In seiner Amtszeit wurden Themenwanderungen oder Radtouren organisiert. Hier nahmen oft mehrere hundert Teilnehmer das Angebot an. Unvergessen bleiben die Europawanderung, die Bänkewanderung mit dem Thema Bundesländer und die Handwerkerwanderung mit Schlachtfest. Unter seiner Leitung wurden große Frühstücksbuffets z. B. an der Wewelsburg, dem Kloster Dalheim und der Glashütte angeboten. Die Winterwanderungen am dritten Weihnachtstag lockten mit bis zu 250 Teilnehmer, damals an der Muna in Ringelstein, an. So mancher Wirt bekam das Zittern um bei dem Massenandrang den Grünkohl zeitnah auf den Tisch zu bringen.

Ohne sein Engagement bei den Leiberger Ortsjubiläen wie 275 Jahre Bruch, 850. Geburtstag der Andeper Kirche, 375 Jahre Bartholomäus-Verehrung und Ende der Pest und 525 Jahre Leiberg wären die Feste wahrscheinlich deutlich kleiner ausgefallen. Auch das Waldfest bekam ein neues Konzept. Mit neuer Technik und neuen Ideen entwickelte sich das Waldfest zu einem der beliebtesten Dorffeste.

Die größte Herausforderung war sicher der Bau der vereinseigenen Höddehalle im Jahr 2004. Auf dem Dach der Höddehalle wurde dann in 2005 zusätzlich noch eine Photovoltaikanlage ohne staatliche Zuschüsse installiert. Diese ging am 22. November 2005, exakt an dem Tag als Angela Merkel zum ersten Mal als Bundeskanzlerin vereidigt wurde, ans Netz. Binnen weniger Jahre hat der Verein hierfür rund 150.000 € investiert. Heute ist der Verein schuldenfrei. Ohne den Mut und den Einsatz von Josef Kaiser unvorstellbar.

In seiner Amtszeit wurden viele Investitionen des Vereins getätigt. Hierzu gehören z. B. Anschaffungen von Zelten, Stromgenerator, 4 Toilettenwagen, Lichterketten mit LED-Technik, Übernahme des einstigen Trafohauses.

Auch die „Schnelle Eingreiftruppe“ wurde in der Amtszeit von Josef Kaiser ins Leben berufen. Dieser wurde 2019 der erste Heimatpreis der Stadt Bad Wünnenberg für den Einsatz für den Ort Leiberg verliehen.

Der Verein bedankt sich mit einem Blumenstrauß und einem Gutschein für seinen Einsatz und sein Engagement für den Verein und für Leiberg.

20210815 123253

 

Neuer Pavillon des Verkehrsvereins

Dies ist der neue Pavillon des Verkehrsvereins mit selbstgemachter Beschriftung. Schorsch und Udo haben stundenlang den Folienplotter gequält. Heute wurde der Pavillon zur Probe aufgestellt und begutachtet. Er kann wie alle Gerätschaften des Verkehrsvereins gemietet werden.

20210817 110503

Hauptversammlung HuVV Leiberg

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Heimat- und Verkehrsvereins begann für die zahlreichen Mitglieder mit einem leckeren westfälischen Frühstück. 20210815 100754

Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus von links nach rechts:
 - Heribert Schmidt
 - Thomas Czernetzki
 - Reinhard Dören
 - Hubert Dören
 - Rita Kowalski
 - Udo Kell

20210815 122505
Die neuen Beisitzer sind von links nach rechts:
 - Christof Eikel
 - Markus Rustemeier
 - Nadja Schick
 - Norbert Münster
 - Aloys Kowalski
 - Sebastian Weyand (fehlt)
20210815 122610
Udo Kell wurde gedankt für seine Leistungen um die HuVV-Broschüre und die Leiberger Webseite. 20210815 113850

Leckeres Eis in Salzkotten

Die Fahrradgruppe des HTSV ist gestern mit 19 Teilnehmern über Wewelsburg nach Salzkotten gefahren. Alle, die nicht gerade Diät machen, haben sich mit einem leckeren Eis belohnt. Zurück ging es über Brenken und Büren. Durch Pauls Plattfuß wurde es schon recht dunkel.

20210811 185721 20210811 194318
20210811 194537 20210811 195537

Leiberger Blumen-Fotos

Liebe Leibergerinnen und Leiberger, wir wollen dem tristen Sommer ein paar Farbtupfer entgegensetzen und hier ein buntes Blumen-Bilderbuch einrichten.

Schickt uns bitte euer schönstes Blumen- oder Garten-Foto (bitte keine Kinder-Fotos!) entweder

  - per WhatsApp an 0173-3245446 oder

  - per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anonyme Tierschützer gegen Leiberger Schafhalter

Mehrere Leiberger Schafhalter haben jetzt an ihren Weidezäunen Schriftstücke von anonymen Tierschützern gefunden.

Darin wird den Schafhaltern unterstellt, ihre Tiere nicht artgerecht zu halten. Es fehle an Wasser und Wetterschutz. Der Text ist in der Wir-Form gehalten. Es scheint sich um mehrere Tierschützer zu handeln. Allerdings fehlen jedwede Absender-Angaben.

Die Schafhalter legen großen Wert auf die Feststellung, dass sie sich intensiv um ihre Schafe kümmern und dass es den Schafen an nichts fehlt.

Gerne würden die Schafhalter mit den Tierschützern ein offenes Gespräch führen, um ihre Sicht der Dinge darstellen zu können.

20210809 121600

Bürgermeister neu in Fahrradgruppe

Die Fahrradgruppe des HTSV Leiberg konnte in diesem Jahr schon neun neue Teilnehmer begrüßen. Unsere drei Damen Silvia, Marion und Madlen würden sich sehr über weitere Teilnehmerinnen freuen. (Die Männer natürlich auch!)
Gestern war unser Bürgermeister Christian Carl erstmalig dabei. Bei trockener Witterung haben wir die Talsperre zweimal umrundet und uns anschließend bei Burges mit einem leckeren Bier belohnt.

20210804 191204

20210804 193355

Neues von der "Schnellen Eingreiftruppe"

Diese Bank im Sohl hatten wir gar nicht mehr auf dem Schirm. Dank der Aufmerksamkeit von Ferdi Schlucker haben wir heute Bank und Weg freigeschnitten.

20210803 094310
 
Es ist schon traurig, daß "liebe" Mitbürger ihren Grünschnitt im Empertal direkt an der Straße entsorgen.

20210803 101407

Ein lieber Kollege hat es auf den Punkt gebracht:

20210804 183331

Mit vereinten Kräften sieht das Empertal wieder tip top aus.

20210803 104553

Firma Bölte aus Leiberg hilft im Hochwassergebiet

Dies wurde von TL-Bikes aus Büren in Facebook gepostet:

Ganz ganz großen Dank an die Fa. Bölte aus Leiberg für diese Aktion.

Am Freitag entdeckten wir außerhalb von Schuld einen Campingplatz, der verwüstet wurde.Der ältere Mann und seine Frau waren dort jetzt 14 Tage ohne Strom und ohne Hilfe von außerhalb.

Darauf hin fuhren wir los und holten ihm Stromerzeuger, Benzin und Hilfsgüter von unserem Sammelplatz und brachten diese dort hin. Beide brachen in Tränen aus und fragten immer wieder, warum wir das machen. Sie hatten nicht mehr auf Hilfe gehofft. Er hatte einen Tag vor der Flut seinen Laden mit Lebensmitteln im Wert von 30000 Euro aufgefüllt, da er jetzt wieder öffnen durfte. Alles weg, auch das Gebäude.

Da ich wusste, dass Fa. BÖLTE aus Leiberg mit schwerem Gerät zu uns unterwegs war, war sofort klar, die müssen dahin. Sie räumten bis gestern Abend 22 Uhr den Platz von Müll und zerstörten Wohnwagen frei.Die Besitzer konnten es nicht glauben und es liefen viele, viele Tränen vor Dankbarkeit.

Dieses ist nur ein heftiges Schicksal von tausenden. Es sprach sich rum, dass noch mehr schweres Gerät benötigt wird und plötzlich kamen ein schwerer Kettenbagger der Fa. Seufer Erdbau aus Willsbach und ein schwerer Muldenkipper die Ahr hochgefahren.

Respekt Männer, das war eine mega Leistung.

Blte

Planung zum Weihnachtsmarkt 2021 startet

Trotz der aktuell wieder ansteigenden Infizierungen mit Covid-19 plant der Leiberger Dorfgemeinschaftsverein die Ausführung des Weihnachtsmarktes 2021.

Dieser Beschluss wurde während der letzen Mitgliederversammlung am 27.07.2021 durch die anwesenden Personen gefasst. Sollten die Regeln zum Termin am 05.12.2021 eine Ausführung zulassen, beteiligen sich wieder die bekannten Vereine und Teams aus Leiberg. Gesucht wird noch ein Motto zur Marktwette. Ideen nimmt der Vorstand des LDGV gerne entgegen.

Bezüglich LDGV-Vorstand fand eine Wiederwahl des 3-köpfigen Teams statt:
   1. Vorsitzender: Hubert Dören
   2. Vorsitzender: Jörg Schaefer
   Geschätsführer: Hartmut Schmidt

Anklang fanden während der Versammlung die Informationen und Ausführungen von Stadtbürgermeister Christian Carl sowie die Vorstellung des ersten Entwurfs der Leiberger Internetseite www.leiberg.de durch Ortsvorsteher Reinhard Dören.

Fahrradgruppe mit Rekordbeteiligung

Die Fahrradgruppe des HTSV Leiberg war gestern mit 16 Teilnehmern bei trockener Witterung unterwegs. Die Strecke führte über Talsperre, Glashütte, Schützenwiese, Schweinskopf, Bleiwäsche, Steinbruch, Lohe nach Alme. Dort gab es zur Stärkung ein leckeres Eis vom Bauern. Über Nettetal und Pestfriedhof ging es nach 40 km zurück nach Leiberg.

Neue Farbenpracht am Sportplatz

Die Garage am Sportplatz erscheint wieder in herrlich bunten Farben, nachdem die Anti-Rassismus-Aktion im letzten Jahr überschmiert wurde.

Schnelle Eingreiftruppe schneidet alle Bänke frei

Heute wurden von der "Schnellen Eingreiftruppe" alle Bänke um Leiberg herum freigeschnitten. Nun können die Naturfreunde wieder ungestört die schöne Aussicht rund um Leiberg genießen.

Betreuung für Toilettenwagen gesucht

Der Heimat- und Verkehrsverein Leiberg sucht gegen Bezahlung Unterstützung bei der Betreuung und Vergabe seiner vier mobilen Toilletten-Wagen. Bisher hat Herbert Michalczak diese Aufgabe seit vielen Jahren wahrgenommen. Herbert Michalczak möchte nun diese Aufgabe in andere Hände legen. Der Heimat- und Verkehrsverein ist Herbert Michalczak sehr dankbar für seine tolle Arbeit.

Sommer im Bruch

Die Blumen auf dem Leiterwagen stehen in voller Blütenpracht. Vorne die neue sechseckige Eichenbank und im Hintergrund das Schwalbenhaus.

Bulli für die Schnelle Eingreiftruppe

Die "Schnelle Eingreiftruppe" hat jetzt einen eigenen Bulli. Mit der neuen Beschriftung sieht er richtig gut aus. In den letzten Monaten hat er schon viele gute Dienste geleistet. So zum Beispiel beim Abholen der Blumenkästen für die Kirche aus Lichtenau.

Neue Bank im Bruch

Die "Schnelle Eingreiftruppe" hat in den Wintermonaten eine neue sechseckige Bank gebaut und diese vor wenigen Wochen im Bruch an der Jubiläumseiche aufgestellt. Die Pflasterarbeiten wurden dankenswerter Weise von Andreas Stratmann ausgeführt.

Fahrradgruppe testet neue Brücke

Die Fahrradgruppe des HTSV hat heute nach einer Runde um die Talsperre die neue Brücke getestet. Anschließend wurde bei "Burges" zünftig gegrillt.