Willkommen in Leiberg
im Herzen von Westfalen


Leon Schäfers (19) ist neuer König der Leiberger Jungschützen.

Leon Schäfers ist neuer Jungkönig in Leiberg

Der 19-jährige Tischler trifft mit der 204. Patrone

Krone und Zepter: Mike Fuhr ist Doppelprinz

    Leiberg. 204 Schüsse hielt der hölzerne Adler am Vorabend zum 1. Mai dem Schießen der Leiberger Jungschützen stand: Dann erzwang  Leon Schäfers die Entscheidung. Der 19-jährige Tischerler-Auszubildende (Firma Kersting) ist in Leiberg neuer Jungschützenkönig. Um 19.45 Uhr wurde er am 30. April Nachfolger von David Schaefer, der ein Jahr zuvor mit der 216. Patrone erfolgreich gewesen war.

    Binnen elf Schüssen hatten die Jungschützen flott ihre Prinzen ermittelt. Dabei gelang Mike Fuhr (18) das Kunststück, einen Doppelprinzen zu stellen: Er holte sich mit dem dritten Schuss die Krone und mit dem 14. Schuss das Zepter. Zwischendurch war Elias Jänsch (Foto rechts) mit dem 5. Schuss erfolgreich und traf den Apfel.

   Danach dauerte es lange, bis irgendetwas im Kugelfang passierte. Schießaufsicht Ehrenoberst Heinz-Friedel Schmidt gab den Jungschützen unter der Vogelstange immer wieder wertvolle Tipps, wie das Zielen mit Kimme und Korn zum Erfolg führen könnte. Erst Chris Preussler brachte mit dem 125. Schuss Bewegung ins Spiel, als der aus Schützensicht linke Flügel fiel. Nur 5 Schüsse später holte Linus Ottersbach den anderen Flügel. Ottersbach hatte zusammen mit Leon Preussler, Theo Pickhardt und Stefan Kaiser den Adler aus Pappenholz angefertigt.

    Der neue Jungregent wurde anschließend in der Leiberger Schützenhalle beim Tanz in den Mai, zu dem die örtliche Kolpingsfamilie eingeladen hatte, tüchtig gefeiert. Es gratulierte auch Schützenoberst Werner Müller (Foto links: Die Vogelbauer).

    Das Leiberger Schützenfest wird auch in diesem Jahr am letzten Mai-Wochenende vom 25. bis 28. Mai gefeiert. Am Schützenfestmontag wird dann auch der neue Jungschützenkönig nochmals besonders geehrt.

Mike Fuhr (18) ist Doppelprinz bei den Leiberger Jungschützen: Er holt sich Zepter und Krone.

Zuück zur Leiberger Startseite