Bänke

Rund 80 Bänke und Sitzgruppen werden vom Heimat- und Verkehrs­verein in und um Leiberg betreut und gewartet. Viele Bänke stehen an idyllischen Orten und bieten eine gute Fernsicht auf das Leiberger Umland. Die Bänke werden in den Wintermonaten in der vereinseigenen Höddehalle instandgesetzt und gestrichen.

Die Arbeit der Eingreiftruppe

Bei den wöchent­lichen Einsätzen werden von der Eingreif­truppe viel­fältige Auf­gaben und Arbeiten erledigt. Vom Reinigen des Brunnens im Bruch bis zur Instandhaltung der Schutzhütten in und um Leiberg, von der Betreuung der Insekten­hotels bis zum Anstrich der Bänke in der Feldflur.

Überall sind die rüstigen Herren wöchentlich aktiv. Unterstützung finden sie dabei immer wieder in der heimischen Wirtschaft, welche Material oder auch mal schweres Gerät zur Verfügung stellen.

 

Heimatpreis 2019

Unsere „Schnelle Eingreiftruppe“ des Heimat- und Verkehrsvereins Leiberg ist eines der besten Beispiele für angewandte Heimatliebe. Überall finden sich Spuren ihrer ausschließlich ehrenamtlichen Tätigkeiten in Leiberg. Andere Orte beneiden uns um dieses Juwel. Ohne den tatkräftigen Einsatz der Eingreiftruppe, die seit April 2006 im Einsatz ist, wäre Leiberg um vieles ärmer. Niemand weiß, wie viele tausend Stunden die etwa ein Dutzend Rentner, die sich regelmäßig dienstags in der vereinseigenen Höddehalle treffen, in Leiberg geleistet haben.

Die Eingreiftruppe ist im November 2019 mit dem erstmals verliehenen Heimatpreis der Stadt Bad Wünnenberg ausgezeichnet worden.

 

Obstbäume an der Höddehalle

Im letzten Herbst hat die "Schnelle Eingreiftruppe" insgesamt 14 Obstbäume an der Höddehalle gepflanzt. Alle sind gut angegangen. Nun darf man auf den Ertrag im nächsten Jahr gespannt sein.

Blumenwiese an der Höddehalle

Die Blumenwiese an der Höddehalle ist eine wahre Freude.

Dieses Video von der Blumenwiese wurde mit einer Drohne aufgenommen: